Eine Woche voll Spaß und Spannung

4 kleine Pfötchen, ein dicker Kullerbauch und ein schelmischer Blick - in einem Wort: 

NORA

 

Seit 10 Tagen ist die kleine Maus bei uns und wir sind überglücklich sie zu haben!

Nina hat eine wunderbare Spielgefährtin, Nora 2 geduldige Lehrer und Opi bald einen Herzinfarkt ;) Nein, Spaß!

Der Opi trägt den ganzen Trubel mit großer Gelassenheit und stoischer Ruhe.

Das Haus wurde welpensicher gemacht und Nora kann sich frei entfalten.

 

Die Nächte schläft sie durch, den Vormittag meistens auch und Nachmittag ist dann Action angesagt!

Welpenspiel - so was doofes...

Nun waren wir schon zweimal beim Welpenspiel. Einmal in Görlitz bei uns im Verein und einmal bei Jana in Löbau.

Beim ersten Mal saß die Kleine ein wenig irritiert und fragend in der Ecke. Ein Havaneser und ein Lhasa Apso fielen gleich über sich her und wurden mit Spielen garnicht fertig. Dann kam ein Ridgi-Welpe. Welpe? Wohl eher ein Kalb im Vergleich zu den anderen 3. Nora saß zwischen meinen Beinen und wusste weder vor noch zurück.

Nach 20 Minuten dann der Durchbruch. Die Havaneserhündin hatte einen unglaublichen Charme und so ist Nora der Spielaufforderung gefolgt und beide sind über den Welpenplatz gekullert. In der Übungseinheit hat sie schon fein Sitz und Platz gemacht und ließ sich abrufen. So eine gute Maus :)

 

Am Montag waren wir dann in Löbau bei Jana. Sie betreibt eine Hundeschule und ist staatlich anerkannte Hundetrainerin und Verhaltensberaterin.

Bei ihr war die Stunde gut besucht. 2 Labbis, 1 Weißer SH, 1 DSH, 1 Dackel, 1 Engl. Bulldog und wir. Zu Beginn zeigte Nora wieder kein Interesse. Überhaupt scheint sie wenig Interesse an Hunden zu haben. Sie ist lieber für sich, mit mir. Das wollte sie auch lautstark zeigen und mitteilen. Doch Jana hatte ein paar gute Tips wie wir Nora abschirmen konnten und ihr zeigen, dass von anderen Hunde keine Gefahr ausgeht, sondern Spiel und Spaß. Nach 2 Leckerlisuchen am Boden wurde sie lockerer und fing ein kleines Spiel mit Alfred an. Alfred ist eine Engl. Bulldogge und noch ein wenig kleiner als Nora. Die beiden sind über den Platz gekullert, jeder einmal oben, dann unten. Anschließend konnten wir Geräte erkunden- einen kurzen und langen Tunnel, Eine breite Welpenwippe, ein Laufdiel mit verschiedenem Untergrund. Das hat ihr riesig Spaß gemacht und sie hat wieder gequietscht vor Freude. Im Lernteil 2 haben wir Sitz und Hier geübt. Die anderen haben über unser Huiuiuiuiuiuiuiuiui gelacht- aber das macht uns garnichts aus. Nora kam bei jedem Rückruf zuverlässig zu mir zurück!

Lernen...

Lernen wird hier ja ganz groß geschrieben und die kleine Zaubermaus saugt scheinbar alles in sich auf ;)

So ist sie bereits Clickerkonditioniert, kann "Sitz", "Platz" und "Hier" und weiß, dass man auf sein Futter warten muss. Wer quietscht, schreit oder sonst irgendwie meckert- bekommt nichts und muss in die zweite Warterunde... (Haben wir erst einmal gebraucht)

 

Im Moment bietet sie von sich Pfötchen geben an, was wir natürlich sofort als Trick beclickern. Im Garten flitzt sie mit ihren kleinen Beinchen durch den Tunnel und spielt für ihr Leben gern!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    A.schluttig (Donnerstag, 05 September 2013 12:59)

    Ich bin sehr froh, Ihre wunderbaren Berichte über die Zaubermaus Nora zu lesen.

*** NEWS ***

Titelbild vom 20.08.2015

 

Wir blicken nach vorn.

Nina ziert wieder das Titelbild der Homepage.

___   ___   ___   ___   ___   ___

 

.     letztes Update: 20.08.2015

 

 

PitaPata Dog tickers