Training zu Dritt

Das war ja mal ganz neu! Samstag vormittag sind wir 11:00 Uhr die ersten auf dem Platz. Nur die Anne mit dem Kalle saß bibbernd im Auto.

Schnell war alles aufgeschlossen und nach einer Gassirunde auf dem Feld bauten wir uns 2 Sequenzen auf.

Auf dem kleinen Platz konnte sich Spike ein wenig warm Laufen, während Katha, Anne und ich eine kleine Unterordnung mit den Profis gemacht haben... ;)

Nina war heut gut führig und nahm alle Hürden richtig und fehlerfrei. Nur der Reifen hat uns geärgert! Nina ist auf gleicher Höhe mit mir richtig gesprungen, blieb ich zurück, sprang sie zwischen Reifen und Rahmen durch. Das hat mich geärgert, aber auch gezeigt wie wichtig es ist, alle Geräte kontinuierlich zu üben...

Richtig gut haben die Wechsel funktioniert und mit Kathas Hilfe sogar eine Krisztina-Kabai-Technik! Jippie!

 

Spike war als Nächster dran. Nach einer kurzen Unterordnung wollte ich ihm den Tunnel schmackhaft machen. Zuerst hab ich den Tunnel kurz gelegt und ein Leckerli reingeworfen. Spike ist in den Tunnel gegangen und ich konnte ihn auf der anderen Seite freufig empfangen. Zum Schluss ging das schon ohne Leckerli und bei langem Tunnel  :)

Nach einer Pause haben wir uns einer Hürde gewidmet. Höhe 30cm. Spike ist ein echtes Naturtalent und von ganz allein beim Laufen drübergegangen. Als krönender Abschluss gelang uns die Kombination aus Tunnel und Hürde!!! Braver Spike!!!

Außerdem muss ich lobend erwähnen, dass Spike ruhig und ungesichert 2 Minuten in der Ablage geblieben ist (obwohl gegenüber Kalle gespielt hat), wofür er mit 1 Becher TroFu belohnt wurde!!!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    aussie-kalle (Sonntag, 13 November 2011)

    Hallo ihr 3,

    das kann ich nur bestätigen...schön habt ihr das gemacht!

*** NEWS ***

Titelbild vom 20.08.2015

 

Wir blicken nach vorn.

Nina ziert wieder das Titelbild der Homepage.

___   ___   ___   ___   ___   ___

 

.     letztes Update: 20.08.2015

 

 

PitaPata Dog tickers